Dipl.-Ing. Gerhard Helzel, Timm-Kröger-Weg 15, D-22335 Hamburg

www.fraktur.biz

Danske web-side

 

 

Frakturschriften

für den Computer

- größte Auswahl der Welt! -

Zur 1. Fraktur-SeiteZur 1. Gotisch-SeiteZur 1. Kanzlei-Seitezu den letzten Neuheiten
(17.9.2014)


Frakturseiten:
(kleiner Prospekt)
Fraktur 1
Fraktur 2
Fraktur 3
Fraktur 4
Fraktur 5
Fraktur 6
Fraktur 7
Antiqua


Initialen, 2-farbig

Großer-Prospekt
hier herunterladbar

360 Frakturschriften!

Nr. 10/2014 vom 17. September 2014

mit allen meinen Schriften als PDF-Datei, 3 MB,
24 Seiten, mit Index-Suchfunktion (über 360 Fraktur- und 37 Antiquaschriften, insgesamt über 395 Schriften).

Zum Herunterladen mit dem Mauszeiger auf die Verknüpfung gehen, dann mit rechter Maustaste "Ziel speichern unter" wählen.

Hierbei finden Sie Ihre gewünschte Schrift aus nun über 395 Schriften ganz schnell, wenn Sie die Index-Suchfunktion des "Acrobat-Reader" verwenden.
Die Schriftnamen sind in Antiqua, daher können Sie beim Suchen die gewohnte Antiqua-Schreibweise verwenden.
Alle meine Schriften haben das lange s ( ſ ).

Jubiläum!

Neu Juli 2014: Deutsche Reichsschrift fett

Schreiben Sie wie Goethe mit meiner Alten Deutschen Schreibschrift von 1800

 

Frakturschriften für Computer, größte Auswahl der Welt, über 360 Frakturschriften


Alphabetisches Verzeichnis der angebotenen Schriften.

 Zum kostenlosen Herunterladen:

Meinen Frakturconverter für Windows 2000 / XP und Microsoft Word 2003 mit dieser tollen Symbolleiste können Sie kostenlos herunterladen. Er wandelt Antiqua in Fraktur und vieles andere und ist für Truetype-Schriften gedacht (nicht Opentype). Mit Anleitung (Komprimierte ZIP-Datei 300 kB) vom Febr. 2009 mit verbesserter Umwandlung und automatischer Installation als Programm. Ab Windows 7 empfehle ich die Verwendung meiner OT-Schriften im Zusammenhang mit einem OpenType-fähigen Schreibprogramm, wodurch die Verwendungen des Frakturconverters wegfällt.
Klicken Sie auf die Leiste:

Die hier kostenlos angebotenen 3 True-Type-Schriften sollten Sie vor der Installation des Frakturconverters bereits installiert haben.

Falls nicht: Derselbe Frakturconverter mit Symbolleiste und den Schriften. Diese werden hierbei automatisch installiert.

PC-Schriften (Windows) True-Type Postscript OpenType: V.1.9 mit ſ-/Lig.-Automatik*
1. die „Mars-Fraktur normal“, eine Zeilensatzschrift. Klicken Sie auf: Als Postscript-Schriften für den PC: alle 3 in einer Zip-Datei 153 kB
2. eine „moderne“ Fraktur: die „Koch-Fraktur mager“ 10 Punkt. Klicken Sie auf:  
3. Die Offenbacher Schwabacher, gratis erstmal nur als OT-Schrift    
4. Auch eine Antiqua-Schrift mit lang-s können Sie kostenlos herunterladen. Klicken Sie auf:

Alle 3 kostenlosen TrueType-Schriften
(nötig für den Frakturconverter)

engl. Antiqua mit Lang-s-Automatik**)

engl. Antiqua ohne Lang-s-Automatik

Die kostenlosen OT-Schriften sind bei Verwendung des Firefox-Browsers hervorragend zum Einbetten für Ihre Netzseiten geeignet.

Neu: Die Offenbacher Schwabacher hat nun zwei verschiedene k und ck: einbeinig und zweibeinig.

**) Es sind zwei verschiedene Englische Antiqua-Schriften herunterladbar: 1) mit Lang-s-Automatik, 2) ohne (wobei das lange s aber von Hand einsetzbar ist).

„OpenType“:

* Ich biete nun sog. „denkende“ Open-Type-Schriften mit den Zusatzfunktionen Lang-s-Automatik und Ligatur-Automatik. „Denkend“, weil sie „wissen“, wo das lange s steht und wo Ligaturen. Man nennt sie auch „programmierte“ oder „vollfunktionale“ OT-Schriften. Drei Fraktur- und eine Antiquaschrift, Version 1.9 vom 11.12.2014, sind oben gratis herunterladbar; viele andere können Sie kaufen. Für die Verbesserung der Programmierung wurden Hunderte Seiten eingelesen. Die Frakturschriften haben die Lang-s-Automatik; bei den Antiquaschriften kann das lange s, wenn gewünscht, in der normalen Version von Hand eingefügt werden. Die Schriften werden alle paar Wochen aktualisiert. Die kostenlosen Schriften dürfen weitergegeben und eingebettet werden.
Die Vorteile:
1) Antiqua läßt sich schnell in Fraktur wandeln, ohne ein weiteres Programm oder zusätzliche Tasten zu benötigen. Nur Antiqua-Text mit der Open-Type-Schrift überschreiben oder gleich damit setzen. Dabei werden die Ligaturen und das lange s beim Schreiben meist von selbst richtig gesetzt, und der Schreiber muß nur noch ganz selten eingreifen. Man setzt, wie in der Antiqua-Schrift gewohnt, und ſ und die Ligaturen werden wie von Geisterhand eingesetzt. Auch Brüche, ..., das etc.- und Dr.-Zeichen (falls vorhanden) werden automatisch eingesetzt. Die Fehlerquote beträgt nur noch unglaubliche ca. 1 pro mille.
2) Sie können wie gewohnt Ihr Rechtschreib-Prüfprogramm verwenden.
3) Fremdwörter können leicht in Antiqua-Schrift gewandelt werden, indem sie einfach mit einer entsprechenden Antiquaschrift überschrieben werden.
4) In PDF-Dokumenten, welche ins Internetz gestellt werden, wird ein damit erstellter Frakturtext von den Suchmaschinen wie Antiqua gelesen, was bei anderen Schriften nicht möglich ist.
5) Die Belegung ist für den PC und Macintosh gleich, nämlich die Norm-Belegung; die Schriften sind in beiden Systemen anwendbar und die Dateien austauschbar. Da alle Zeichen auf ihren Unicode-Plätzen liegen, ist die Belegung vereinheitlicht.
6) Es können Netzseiten in Frakturschrift erstellt werden, z. B. mit meinen drei Gratisschriften.

Kostenlos biete ich diese neuen Besonderheiten zum Ausprobieren für die magere Mars-Fraktur, die magere Koch-Fraktur und die magere Offenbacher Schwabacher an. (Die Englische Antiqua jedoch hat wie vordem keine Automatik für das lange s, da sie im allgemeinen nur mit Rund-s verwendet wird. Sie setzt aber nun die Ligaturen ff, fi und fl automatisch. Falls sie aber mit ſ-Automatik gewünscht wird, kann ich sie extra liefern. Das lange ſ und seine Ligaturen lassen sich aber durch Anklicken auf die Glyphentabelle von Hand setzen.)

Verwendbare Satzprogramme:

Nachteil ist noch, daß zur Zeit nur wenige Schreibprogramme diese Open-Type-Programmierung unterstützen. Zur Zeit sind verwendbar: der noch kostenlose „Classical Text Editor“ www.oeaw.ac.at/kvk/cte/ für Windows, und für Macintosh OS X die günstigen Programme „Mellel“ (www.mellel.com) und „Pages“ , sowie für beide Systeme die Satzprogramme QuarkXpress 8 sowie Indesign. QuarkXpress 8 und 9 hat zur Zeit noch den Nachteil, daß die ſ-Ersetzung nicht so gut ist wie bei den anderen Programmen. (Mit älteren „Word“ vor 2010 geht es leider nicht!)

Das neue Office 2010 ist ebenfalls geeignet. Das darin enthaltene Schreibprogramm Word 2010 bzw. Word Starter 2010 kann sogar Ligaturen wieder auflösen, z. B. in Wörtern wie "Schul-lehrer" und "Tat-zeit" etc.

Das Programm „Indesign“ empfiehlt sich zur Zeit für professionelle Zwecke, da es mit allen meinen Schriften funktioniert und das ſ automatisch eingesetzt wird. Auch zusätzliche Optionen (Mediävalziffern, Umlaute mit hochgestelltem e sowie Zier- und Schlußbuchstaben) sind einschaltbar.

Für Word-Anwender und Windows besonders leicht bedienbar ist das kostenlose Programm AbiWord. Es unterstützt meine OpenType-Funktionen s-Automatik, Ligaturen und Ligatur-Auflösung!  (Diese Funktionen sind automatisch eingeschaltet und können nicht abgestellt werden.)  Für Anwender von „Word“ sehr zu empfehlen, da sehr ähnlich. (Für Linux nicht geeignet, da das lange s nicht eingefügt wird.) Hier gibt's das Programm:
http://www.abisource.com/

Außerdem funktionieren die Helzel-OpenType-Schriften auch mit dem kostenlosen Programm „LaTeX“, genauer gesagt mit „XeLaTeX“. Damit können auch alle verfügbaren OT-Funktionen aktiviert werden (d. h. Zusatzfunktion = ja).

Neu: die Macintosh-Version des kostenlosen Programmes „LibreOffice“ ist nunmehr auch für die Helzel-OpenType-Schriften geeignet.

Vergleich der wichtigsten OT-fähigen Schreibprogramme

Programm für alle Helzel-Schriften? Ligatur-Automatik Lang-s-Automatik Ligatur-Auflösung Zusatzfunktionen
AbiWord (Wind.) ja ja ja ja nein
Word 2010 ja ja ja ja ja
InDesign ja ja ja nein ja (alle)
QuarkXPress 8 ja ja teilweise nein ja (nur wenige)
XeLaTeX (Linux) ja ja ja ja ja
LibreOffice auf Mac
und Ubuntu-Linux LTS
ja ja ja ja ?

zum Vergrößern anklicken
Ab 14.2.2014 haben etliche meiner OT-Frakturschriften auch programmierte römische Zahlen. Die Einstellungen in Word 2010 bei Verwendung meiner OT-Schriften (Ligaturen, Lang-s, römische Ziffern etc.) zeigt das Bild.

Anleitung zum Setzen mit meinen OpenType-Schriften mit InDesign, QuarkXPress 8, Word 2010 und AbiWord. (Fassung 5 / Sept. 2014)


Belegung der OT-Schrift „Mars-Fraktur“, gratis.

zum Vergrößern anklicken

Belegung der OT-Schrift „Weber-Fraktur“, lieferbar in 10 und 12 P.mager, internationaler Font, für alle normalen Fraktursprachen geeignet. Nur 25,- €.

zum Vergrößern anklicken

 

 

Macintosh-Benutzer:

Obige 3 Schriften als Postscript-Schriften für den Macintosh zum kostenlosen Herunterladen (alle 3 in einer StuffIt-Datei 125 kB). Obige 3 Schriften als TrueType-Schriften für den Macintosh zum kostenlosen Herunterladen (alle 3 in einer StuffIt-Datei 75 kB). OpenType: laden Sie die Schriften für PC herunter (oben).

Nach dem Herunterladen müssen Sie die Schriften mit "WinZip" oder "StuffIt" dekomprimieren und in den Ordner "Schriftarten" laden. ("WinZip" gibt es kostenlos aus dem Netz.)

Schriften für andere Sprachen (gratis):

Lettisch: Mars-Fraktur Latviski Fraktur skripts (gotiskā skripts) par latviešu (Windows Unicode)
Tschechisch: Mars-Fraktur Czesky Fraktur písma pro ceské (Windows Unicode)
Slovakisch: Mars-Fraktur Slovenski Fraktúr písma pre slovenský (Windows Unicode)

Mac-Converter (gratis):

Frakturconverter für den Mac bis OS 9 (für alle scriptfähigen Systeme) und das kostenlos herunterladbare Programm "Tex-Edit" mit Anleitung, zum kostenlosen Herunterladen. Nun neue Version 1.2-1 in StuffIt-Datei 100 kB. Die obigen 3 Schriften sowie "Tex-Edit" müssen Sie zusätzlich herunterladen und installieren.
Das Programm "Tex-Edit" erhalten Sie von www.tex-edit.com

Frakturconverter für den Mac (nur System 9) und "QuarkXPress" mit Anleitung, zum kostenlosen Herunterladen. Neue Version 1.2-1 vom Febr. 2007 in StuffIt-Datei 1 MB. Die obigen 3 Schriften für Macintosh müssen Sie zusätzlich herunterladen und installieren (im Format TT oder PS) .

Frakturconverter für den Mac (OS X) zum kostenlosen Herunterladen. Erste Version 1.2 vom Febr. 2009 in StuffIt-Datei 3 kB. Kann nur die Anfänge der Frakturwandlung, aber doch nützlich. Außerdem wird das kostenlose Programm „Textwrangler“ (hier herunterladbar) benötigt. Das müssen Sie zunächst installieren. Mindestens eine meiner Frakturschriften im TT- oder PS- Format müssen Sie außerdem installiert haben. Dann einen in Antiqua geschriebenen Text in den „Textwrangler“ einsetzen oder schreiben und dann den Frakturconverter starten. Den nunmehr gewandelten Text dann in eine Frakturschrift ändern. Wenn Sie aber bereits meine Opentype-Schriften verwenden, dann sollten Sie ohne Converter auskommen. Sie benötigen dann ein Opentype-fähiges Schreibprogramm.

Schriften, Erläuterungen zur Frakturschrift:

Tastatur-Belegung für den Macintosh (Mars-Fraktur und Koch-Fraktur), PDF-Dateien, komprimiert in StuffIt-Datei 132 kB.

Zum Gratis-Herunterladen: Abhandlung Die Normalfraktur, PDF-Dokument 179 kB. - Ligaturen und Sonderzeichen, PDF-Dokument 163 kB.

„Anleitung zum Setzen mit der ,Deutschen Schreibschrift (Bismarck-Zeit)“ und der,Alten Deutschen Schreibschrift (Goethe-Zeit), PDF-Dokument 110 kB.

Die alte Rechtschreibung vor 1901, von G. Helzel, aus Heft 3/2003 Die deutsche Schrift“, PDF-Dokument 70 kB (neue Ausgabe Nov. 2010).

Über traditionellen Fraktursatz, von G. Helzel, aus Heft 1/2007 Die deutsche Schrift“, PDF-Dokument 187 kB.

Die Schriften der Karl-May-Fehsenfeld-Ausgaben: PDF-Datei 181 kB

Die Verwendung der Gänsefüßchen in Frakturschrift: PDF-Datei 90 kB

Deutsche Fraktur-Belegung
(PC, 10-Finger-Blindschreiben)
(nicht:
deutsche Antiqua-Belegung!)

Schwarz: Ebene 1 und 2 (Klein- und Großbuchstaben)
Rot: Ebene 3 (mit AltGr)
Orange: ebenso, aber nur bei wenigen neueren Schriften (Koch)

Fraktur-Belegung (und Antiqua-Belegung) für den PC zum kostenlosen Herunterladen als PDF-Datei.

 

Fraktur-Schnellschreib-Tastaturtreiber„S“ (Packung zusammen mit dem Programm "Keyman 6" von Tavultesoft)
Neu: Version 1.1 mit automatischer lang-s/rund-s-Schreibung
zum schnellen Setzen in 4 Ebenen: hier kostenlos herunterzuladen (nur für Windows, deutsche Belegung). (Nur noch die Ligatur ck ist von Hand zu setzen.)
Wenn Sie aber bereits "Keyman 6" installiert haben, dann laden Sie nur den
Tastaturtreiber „S“ herunter.
Sie müssen eine meiner Schriften installiert haben, z. B. die Mars- oder Koch-Fraktur, die Sie oben kostenlos herunterladen können.
Damit können Sie von der Tastatur aus 4 Ebenen erreichen.
In der "Aufgabenleiste" schalten Sie den Treiber ein (F auf schwarz-rot-goldenem Grund neben der Uhrzeit, Abb. rechts).
Zwangsligaturen wie ff, fi, si, ss, st kommen automatisch.
Zum Abschalten der Automatik als 2. Buchstaben entweder die entsprechende Versalie drücken, z. B. fF > f f, oder "AltGr" zusammen mit der Zwischenraum-Taste.
2. Ziffernreihe: eine 2. Ziffernreihe kann nun leicht gesetzt werden, indem die normalen Ziffern und gleichzeitig die AltGr- und Umschalttaste gedrückt wird.
Weitere Vorteile: rund-s kommt automatisch am Wortende, römische Zahlen werden bei den Normalfraktur-Schriften automatisch eingefügt.
Wichtig: Das Programm läuft bei Windows 2000/
NT/XP mit jeder Unicode-Anwendung, bei 95, 98 und ME mit Word. Sie können sich auch mit Hilfe des zusätzlich zur Probe kostenlos herunterladbaren Programmes "Keyman Developer" eigene Treiber herstellen. Näheres bei:
http://www.tavultesoft.com

Fraktur-Schnellschreib-Tastaturtreiber„N“
Neu: Version 1.1 mit automatischer lang-s/rund-s-Schreibung
Wie obiger Treiber „S“, jedoch mit normaler Belegung für c und Automatik für ch und ck. Sonst wie „S“. Alle Ligaturen und das richtige s kommen automatisch. Sie müssen zuerst das Programm "Keyman 6" installiert haben, z. B. durch Herunterladen und Installieren obiger Packung mit dem Treiber „S“. Dann installieren Sie den Treiber „N“. Nur zu empfehlen, wenn Sie gut 10-Finger-blind schreiben können oder die vorputtkamersche Orthographie (vor 1901) mit häufigem c verwenden.

Belegung des Fraktur-Tastaturtreibers „S“:


Schwarz: Ebene 1 und 2 (Klein- und Großbuchstaben)
Rot: Ebene 3 (mit AltGr)
(nordische Typen, z. B.
slsk
und französische Anführung «» meist nicht vorhanden)
Braun: ebenso, aber nur bei wenigen neueren Schriften (Koch).
Blau: Ebene 4 (Umschalttaste mit AltGr), nur bei Normalfraktur-Werksatzschriften, aber nicht immer.
(Gezeigt ist die Belegung der
Mars-Fraktur)
Bei Schriften mit 2. Ziffernreihe kann diese nun bequem durch Ziffer+AltGr+Umschalttaste gesetzt werden
(z. B. Koch-Fraktur, gratis herunterladbar)
Bemerkung: der Treiber „N“ hat gleiche Belegung, außer c auf c (statt ch auf c).

Tastatur-Belegung meiner TT- und PS-Antiqua-Schriften

Neuheiten hier klicken!


Video-Film über Johann Christian Bauer
.


Johann Christian Bauer
(1802-1867) schuf die beliebteste Frakturschrift, die
fette Fraktur“ (hier als Weber-Fraktur fett“ angeboten)


Unter den Klängen von Wagners Meistersinger von Nürnberg
wird der Schöpfer der Fetten Fraktur und Gründer der Bauerschen Gießerei vorgestellt
(wmv-Datei für Windows, nun 11,9 MB, gratis).


Wie bestellt man?

Für Ihre Schriften-Bestellung: Sie überweisen mir den Betrag auf mein Konto, dann erhalten Sie die Schriften als Datei-Anhang. Es gibt TrueType-, Postscript- und OpenType-Schriften. Die meisten PC-Benutzer verwenden TrueType.
Die Namen der Schriften und die Preise können Sie aus meinem PDF-Prospekt herauskopieren. (Ohne Preisangabe: 25 Euro)
E-Post:

Bei telephonischem Anruf: Bitte beachten Sie, daß ich nur nachmittags ans Telephon gehe. Ich rufe Sie aber innerhalb Deutschlands zurück, wenn Sie eine Festnetz-Nummer angeben. Tel. 040-505374 (ab 15 Uhr)

In die USA liefere ich über Internetz, Aufpreis (Bankspesen): 12 Euro.
USA customers: bank fees Euro 12, delivery via E-mail.

vorwärts >

Neu: Bezahlung nun auch bequem über Paypal möglich. Sie benötigen dazu nur ein Paypal-Konto, was viele bereits haben. Sonst bekommen Sie es hier.

Payment: New: easily per Paypal. You only need a Paypal account, which many already have. otherwise, you can get it here.

Konto: Hamburger Sparkasse 1215 463744, BLZ 200 505 50

Für Auslandsüberweisungen (international): IBAN: DE23 2005 0550 1215 463744 / SWIFT-Code (BIC-Code): HASPDEHH
Adresse der Bank: Hamburger Sparkasse, Postfach, D-20454 Hamburg

Hinweis zu verknüpften Seiten: Aus juristischen Gründen distanziert sich der Autor vom Inhalt fremder Seiten, welche mit seinen Seiten verknüpft sind, da er auf diese keinen Einfluß hat.

Dipl.-Ing. Gerhard Helzel, Timm-Kröger-Weg 15, 22335 Hamburg, Tel. 040-505374 (ab 15 Uhr)